Unsere besten Tipps zur Reduzierung von Plastik

Wussten Sie, dass in diesem Monat das #PlasticFreeJuly-Event stattfindet? Diese Bewegung, im ganzen Monat Juli auf Plastik zu verzichtet, brachte uns auf die Idee, das gesamte MoreApp-Team zu befragen, um die besten Tipps zur Reduzierung von Plastik zu finden. Neugierig? Erfahren Sie mehr!

MoreApp ist ein Tool zum Erstellen und Ausfüllen digitale Formulare. MoreApp setzt sich zudem sehr für die Umwelt ein, die sich in unserem Logo widerspiegelt. Deshalb stellen wir Ihnen hiermit unsere besten Tipps zur Reduzierung von Plastik im Alltag vor. Doch wissen Sie eigentlich, was die #PlasticFreeJuly Bewegung? Es ist eine globale Bewegung, die das Bewusstsein der Menschen schärfen soll, Teil der Lösung zur Reduzierung der Plastikverschmutzung zu sein. Überall auf der Welt verpflichten sich Leute für einen Monat komplett auf Plastik zu verzichten. Möchten Sie sich auch der Bewegung anschließen und die Tipps unseres Teams entdecken? Die Ausgangsfrage lautete:

Was ist Ihr bester Tipp, um den Einsatz von Plastik zu reduzieren?

Wir haben die Kollegen aller unserer internationalen Büros zu ihren besten Tipps befragt. Lassen Sie uns nun die jeweiligen Antworten entdecken.

Unser Büro in Rotterdam hatte diese Tipps zur Plastikreduzierung parat:

Mindy: "Verwenden Sie keine Plastiktüten, wenn Sie Gemüse kaufen, legen Sie es direkt in Ihren Korb oder bringen Sie Ihre eigene Tasche mit."

Thom: "Pappstrohhalme sind revolutionär!"

Denise: "Bewahren Sie Essensreste im Kühlschrank in Behältern auf, anstatt Plastikfolie zu verwenden."

Dirk-Jan: "Verzichten Sie auf den Verzehr von Fisch, da 46% des Plastiks im Meer aus Fischernetzen stammt. Kaufen Sie nichts, das in Plastik eingewickelt ist. Immer mehr Geschäfte in den Niederlanden bieten mittlerweile den sogenannten Zero-Waste-Einkauf an."

Joël: "Verwenden Sie Zahnpasta, Shampoo und Reinigungsmittel, die keinen Kunststoff enthalten. Wussten Sie auch, dass Kaugummi Kunststoff enthält?"

Inaas: "Bringen Sie Ihre eigene wiederverwendbare Kaffeetasse mit, wenn man einen Kaffee bekommt."

Maaike: "Kaufen Sie Gemüse direkt auf dem lokalen Bauernmarkt, damit keine Plastikfolie benötigt wird. Wenn Sie Plastik verwenden, versuchen Sie diesen zu recyceln."

Vladimir: "Wenn Sie ein Produkt im Supermarkt kaufen, wählen Sie immer die Option, die nicht in Plastik-, sondern beispielsweise in Glasbehältern angeboten wird."

Unsere Büros in Berlin und Barcelona schlugen folgende Tipps vor:

Julian: "Gehen Sie zu Zero-Waste-Supermärkten, in denen Sie Ihre eigenen Gläser befüllen können. In Berlin lieben wir nachhaltiges Einkaufen."

Sabrina: "Ich vermeide es, Wasser in Flaschen zu kaufen und versuche immer eine nachfüllbare Flasche dabei zu haben."

Arnau: "Ich benutze zu Hause einen Wasserfilter, anstatt Plastikflaschen zu kaufen. Zum Einkaufen von Lebensmitteln benutze ich zudem einen Bio-Beutel."

Adèle: "Ich bereite mein Mittagessen in einem Glas- statt in einem Plastikbehälter zu. Ich benutze zudem auch einen Bio-Beutel, um einkaufen zu gehen!"

Clara:  "Ich benutze stets eine Glasflasche und versuche, keine Produkte mit Plastikverpackung zu kaufen."

Vitor: "Ich habe immer eine Glasflasche dabei und benutze keine Plastikbecher."

Und wie tragen Sie zur Reduzierung von Plastik bei?

Nachdem Sie unsere Tipps zur Reduzierung von Plastik im Alltag entdeckt haben, möchten wir gerne Ihre Vorschläge kennenlernen. Schreiben Sie uns diese einfach auf Facebook.

Digitalisieren Sie Ihre Formulare noch Heute!

MoreApp 2013 - 2019 | Security | Privacy
EN / ES / DE / NL / PT / RU / AR / FR